Traditionen

 

In den Jahren des Bestehens der 49. Grundschule haben sich zahlreiche Traditionen herausgebildet, die auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden.

 

Mit der Schuleingangsfeier in der TU Dresden beginnt die Grundschulzeit und endet dann stets mit der feierlichen Verabschiedung der vierten Klassen im Ratssaal des Rathauses Dresden- Plauen.

 

Schuleinführung

Die Aufnahme unserer Schulanfänger erfolgt traditionell im Hörsaal Schönfeld im Barkhausenbau der TU Dresden.

 

Anschließend bewirten die Eltern der 2.Klassen und der Schulförderverein alle Gäste auf dem Schulhof mit Getränken und Kuchen, um die Wartezeit zu überbrücken, bevor die Erstklässler nach ihrer ersten kurzen Unterrichtsstunde das Schulhaus wieder verlassen.

 

Altpapiersammlungen

Im September und im April führen wir in jedem Schuljahr unsere beiden Altpapiersammlungen durch. Der Erlös geht zweckgebunden in die Klassenkasse oder auf das Konto des Schulfördervereins.

Talentefest

Im November präsentieren unsere künstlerisch begabten Kinder ihre Talentefest der Klassen 1/ 2 und 3/ 4.

Striezelmarkt

Am ersten Mittwoch im Dezember laden wir alle Familien von 15:00 bis 18:00 Uhr zu unserem Striezelmarkt ins Schulgebäude ein. An vielen Stationen können die Kinder und Gäste basteln, Geschenke kaufen, Filme anschauen, Lesen und weihnachtliches Essen und Getränke genießen.

 Frühjahrsputz

An einem Samstag im April pflegen viele fleißige Eltern und Schüler unser Außengelände, den Schulgarten, die Spielgeräte des Hortes.

Skaterfahrt

Als Höhepunkt unserer Skater- und Eislaufausbildung fahren wir mit den Schülern der 3.Klassen in die Lausitz und umrunden den Dreiweiberner See. Auch vielen Eltern macht diese Fahrt großen Spaß.

Schulfest und Fahrt zur Kulturinsel Einsiedel

Jeweils im Wechsel aller 2 Jahre fahren wir mit allen Schülern der Schule zur Kulturinsel Einsiedel oder führen in unserer Schule ein Schulfest durch.