Schulbibliothek

Ansprechpartnerin: Frau Sarter 

Klassen 1 bis 4, geöffnet jeden Freitag von 13:00 bis 15:00 Uhr

 

Projekt- und Lernziele:

Gemeinsames Ziel aller Lehrkräfte in unserer Schule ist die weitere Entwicklung von Lesefertigkeiten, 

Leseverständnis und dauerhafter Lesemotivation. Dies soll durch verschiedene Formen im Schulalltag umgesetzt werden.

 

Interaktive Leseförderung ist das Hauptziel des Buchportals für Kinder „Antolin“. Hier wählen Kinder eigenständig Bücher aus, die sie gern lesen möchten, nach dem Lesen beantworten sie mit Hilfe von Antolin Fragen zu dem jeweiligen Buch. Auf diese Weise fördert Antolin das sinnerfassende Lesen und motiviert die Kinder, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinander zu setzen. Diese Form des Lesens ist eine sinnvolle Verknüpfung von Leseübungen im schulischen und im häuslichen Bereich. Das Interesse der Kinder auf Neues wird geweckt, die Leseveranstaltungen in Kooperation mit der Bibliothek Südvorstadt ergänzen dieses Anliegen.

 

Die Schülerbibliothek wird durch Frau Sarter geleitet, Eltern und Schüler werden in die Aufgabenbereiche integriert. Der Bücherbestand wird weiter sortiert und katalogisiert und in einer Datenbank erfasst. Die Schüler werden in die Nutzung der Internetplattform Antolin eingewiesen. Die Schüler können in Veranstaltungen der  Schülerbibliothek verschiedene Medienerfahrungen sammeln und selbst mit vorbereiten.

 

Dazu gehören: 

  • Erfahrungen mit Hörbüchern
  • Vorlesenachmittag
  • Kinderfilme nach bekannten Kinderbüchern

Beteiligung am Projekt Lesestark der Städtischen Bibliotheken

 

Projekt Schulbibliotheken:

Im Oktober erhielten wir in einer Festveranstaltung 400 Sachbücher zur Ergänzung unseres Unterrichts. 

Die Betreuung erfolgt immer Montag zwischen 13:00 und 15:00 Uhr durch Frau Santrucek, sowie dienstags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr durch Frau Drabek.