Aktuelles aus unserer Einrichtung

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über aktuelle Ereignisse in unserem Hort.

Die Klasse 3a legt eine Blühwiese an

Die Klasse 3a hatte in den letzten Wochen die Idee, den Insekten in unserem Gelände einen ruhigen Rückzugsort zu ermöglichen. Daraus entstand eine kleine Blühwiese am Hinterausgang.

 

Das Team der Grundschule steckte uns dafür ein kleines Stück Rasen ab, dass die Schüler*innen dafür nutzen konnten.

Dank einigen Spenden von Eltern und Kolleg*innen des Hortes entwickelte sich eine bunte Blühwiese, die den Insekten rund um unser Schulgebäude die Möglichkeit des Ruhens und Rastens gibt.

 

Unter Aufsicht der Gruppenerzieherin Frau Müller wird die Blühwiese regelmäßig gegossen und gepflegt.

In unserer Blühwiese sind verschiedene Kräuter wie Melisse, Salbei, Thymian und Lavendel zu finden. Aber auch Blumen wie der Schmetterlingsflieder, Mutterkraut, Mädchenaugen, Korn-, Ringel-, Mohnblumen, u.v.m. wurden liebevoll von den Schüler*innen eingepflanzt.


Erste Hilfe-Kurs der vierten Klassen

Damit Kinder in Notsituationen frühzeitig helfen können, ist es wichtig, dass sie bereits im Grundschulalter einfache Erste Hilfe-Maßnahmen kennenlernen. Zudem ist es notwendig, dass sie ein Bewusstsein für Gefahren entwickeln, um Verletzungen zu vermeiden und ihre Sicherheit zu erhöhen.

 

Erste Hilfe-Themen und kindgerechte Erste Hilfe-Kurse in der Grundschule bieten Möglichkeit für nachhaltiges Lernen, das in vielen bedeutenden Kompetenzbereichen bei Schüler*innen zu positiven Effekten führt; so fördert es beispielsweise Zivilcourage und das Selbstbewusstsein der Kinder. Eine Heranführung an die Erste Hilfe in der Grundschule kann somit die Entstehung von Hemmschwellen bei Hilfeleistungen frühzeitig verhindern.

Im Monat Mai hatten unsere Hortkinder die Möglichkeit, an zwei sehr interessanten Kursen und Vorführungen rund um das Thema "Erste Hilfe" teilzunehmen.

 

Herr Geweiler und Herr Bleck (beide Väter zweier Kinder der 4. Klassen) vermittelten den Kindern sowohl theoretisches als auch praktisches "Erste Hilfe-Wissen". Zudem konnten die Kinder die Möglichkeit nutzen und einen komplett ausgestatteten Rettungswagen besichtigen und somit verschiedenste an Bord befindliche Geräte kennenlernen.

 

Der Hort, insbesondere Frau Liesaus und Herr Beuhne, bedanken sich bei Herrn Geweiler und Herrn Bleck für die lehrreichen Kurse und Vorführungen. Des Weiteren geht ein Dank an die Malteser Hilfsdienst gGmbH Meißen für die Bereitstellung des Rettungswagens!

 

Beide Aufnahmen wurden angefertigt von Herrn Beuhne.